09c2122860

Mit: Walter Häcker, Tom Novak

Szenarien selbst zu entwerfen macht Mut! Es bildet Selbstvertrauen, im richtigen Moment sozial kreativ neue Lösungen entwickeln zu können, als auch Vertrauen in ‹die anderen›, dass sie sich rechtzeitig notwendige Fähigkeiten für ein tragfähiges Miteinander aneignen werden. Mit der Methode der Zukunftswerkstatt (Robert Jungk) entfalten wir Kritik, Utopien und Handlungsbereitschaft entlang folgender Fragen: Was kritisieren wir angesichts des Kapitalismus? Welche Visionen haben wir jenseits dieser kapitalistischen und herrschaftlich formierten Gesellschaft? Mit welchen Schritten könnten wir diesen näher kommen und zu welchen erklären wir uns bereit?

Veranstaltung in Kooperation mit dem Demokratischen Zentrum Ludwigsburg

Kontakt

RLS-Regionalbüro Baden-Württemberg
Ludwigstr. 73a
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 99797090
Fax: 0711 99797091
Email: schlager@rosalux.de

Anmeldung erbeten bis zum 20. Februar 2011

Zeitraum

03.03.2012, 10:00 Uhr - 03.03.2012, 18:00 Uhr

Adresse

Demokratisches Zentrum
Wilhelmstrasse 45/1
71638
Ludwigsburg
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Workshop

Themenkategorien

Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.bawue.rosalux.de/event/45081

iCal Format

in iCal Format herunterladen