Faschismus

Was ist Faschismus?

Im 19. Jahrhundert setzte sich der Kapitalismus mit all seiner Brutalität endgültig durch. Doch die bürgerliche Klassengesellschaft schien gleichzeitig nur die notwendige Vorstufe für die von materiellen Nöten befreite Gesellschaft zu sein. Was sich nach der «Urkatastrophe» des ersten Weltkriegs in vielen Staaten jedoch etablierte war der Umschlag in die faschistische Barbarei.

Doch was ist eigentlich «Faschismus»? In der Veranstaltung sollen zunächst einige klassische und linke Faschismustheorien vorgestellt werden. Dabei werden vor allem die Unterschiede zwischen Ländern wie z.B. Italien oder Spanien und dem durch Vernichtungskrieg und Holocaust gekennzeichneten deutschen Nationalsozialismus untersucht. Anschließend werden bürgerliche Faschismustheorien, insbesondere die sogenannte Totalitarismustheorie kritisch betrachtet. Abschließend soll diskutiert werden, ob der Begriff «Faschismus» auf die neuen rechtspopulistischen Bewegungen in Europa, aber auch auf den politischen Islamismus zutrifft.

Kontakt

RLS-Regionalbüro Baden-Württemberg
Ludwigstr. 73a
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 99797090
Fax: 0711 99797091
Email: schlager@rosalux.de

Veranstaltung von INPUT Tübingen im Rahmen des Jugendbildungsprogramms

Zeitraum

08.12.2011, 19:00 Uhr - 08.12.2011, 21:00 Uhr

Adresse

Epplehaus
Karlstr. 13
72072
Tübingen
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag/Diskussion

Themenkategorien

Antifaschismus

Website

http://www.bw.rosalux.de/event/44071

iCal Format

in iCal Format herunterladen