Gezi park

Diskussion / Vortrag
Mit Prof. Esra Arsan

Den Begriff «Neue Türkei» nutzt die AKP als Chiffre für Ihre Zukunftspläne, die ein Präsidialsystem vorsehen, in dem die Gewaltenteilung, das Parlament und die Rolle des Ministerpräsidenten deutlich geschwächt werden und die Befugnisse des Präsidenten deutlich ausgeweitet werden. Dieser Autoritäre turn, der de facto schon in Gang ist, soll vor dem Hintergrund der Parlamentswahlen vom 7. Juni und der Rolle der (Neuen) Medien in der Türkei erörtert werden.

Welche Rolle hierbei die Medien und politische Kommunikation spielen wird die Sozialwissenschaftlerin Assoc. Prof. Esra Arsan von der Bilgi Universität Istanbul mit uns diskutieren. Dabei werden sowohl der Juni Aufstand («Gezi Proteste») als auch die aktuellen Parlamentswahlen in die Analyse einbezogen.

Bild: A Practice of Urban Citizenship - direngezi / Foto: Pelin Tan, http://tanpelin.blogspot.de/

Zeitraum

18.06.2015, 18:00 Uhr - 18.06.2015, 20:00 Uhr

Adresse

DIDF Stuttgart
Borsigstr. 5
70469
Stuttgart
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration
Medien / Digitales

Website

http://www.bw.rosalux.de/event/53484

iCal Format

in iCal Format herunterladen