Plakat gwiazdy

Am 22. Oktober 2020 leitete das Verfassungsgericht in Polen die Frauenhölle ein, durch ein de facto vollständiges Verbot der legalen Abtreibung. Es hat einen Krieg provoziert, in dem die Regierung die Frauen ihrer Grundrechte berauben will, über ihren eigenen Körper zu entscheiden.

Seitdem wenden die Partei PiS (Recht und Gerechtigkeit) und die faschistische Partei Konfederacja (Konföderation) Gewalt und Aggressionen gegen Demonstrant*innen an, indem sie ihre paramilitärischen nationalistischen Gruppen und in Polizeiuniformen verkleidete rechte Terroristen einsetzen. Sie schikanieren alle, die sich ihnen in den Weg stellen. Sie schlagen, verfolgen und verhaften Menschen. Manche werden sogar direkt zu Haftstrafen verurteilt.

Gewalt von Polizei und Faschisten, Rechtsradikalen, Konservativen und religiösen Fundamentalisten ist nicht nur eine polnische Sache. Die Polizei in Sachsen tut so, als gäbe es kein Problem mit den Nazis und Rassisten in ihren Strukturen und verfolgt Antifaschist*innen und linke Strukturen. Das ist eine internationale Sache, das ist unsere gemeinsame Sache!

Komm mit uns auf die Straße und zeig, dass du die Aggression und den Terror rechter und nationalistischer Regierung satt hast. Zeigt deine Solidarität mit allen Verfolgten und dem Frauenstreik!

Zeigt den Frauenstreik, dass sie nicht allein sind! 

Zeitraum

27.11.2020, 17:00 Uhr - 27.11.2020, 19:00 Uhr

Adresse

Polnisches Institut Leipzig
Markt 10
04109
Leipzig

Eingetragen von

kamilajururu

Aktionsform

Kundgebung

Themenkategorien

Antifaschismus
Bildung / Familie / Gesundheit
Frieden / Antimilitarismus
Gender
Politik / Demokratie / Recht

Website

https://www.facebook.com/events/573596186814082

iCal Format

in iCal Format herunterladen