Wk090714 parlamentarismusgesetzeverabschiedung

Die Veranstaltung gibt eine Einführung in die linke Staats- und Demokratietheorie. Was ist mit den Begriffen “bürgerliche Gesellschaft” und “Zivilgesellschaft” gemeint? Ist Demokratie nur eine Staatsform oder auch eine Gesellschafts- und Lebensform? Und was heißt das? Ist der Staat der Vertreter des Allgemeinwohls oder ein Instrument der Herrschenden? Oder vielleicht nichts von beidem?

In der Auseinandersetzung mit diesen Fragen soll ein kritischer und differenzierter Staats und Demokratiebegriff entwickelt werden, der Konsequenzen hat für die in der Linken umstrittenen Fragen von Parlamentarismus, Regierungsbeteiligung und Opposition.

Alex Demirovic, geb. 1952, Dr. phil., lehrt zzt. politische Theorie an der Technischen Universität Berlin. Er ist Mitglied der Redaktion der Zeitschrift PROKLA und stellvertr. Vorsitzender der RLS. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Demokratie- und Staatstheorie, kritische Theorie der Gesellschaft, Intellektuelle, Bildung und Wissen.

Zeitraum

30.11.2010, 19:00 Uhr - 30.11.2010

Adresse

Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ludwigstr. 73a
Stuttgart
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag/Diskussion

Themenkategorien

Website

http://www.rlf-bw.de/cms/index.php?article_id=432

iCal Format

in iCal Format herunterladen