Flickr hadi zaher cc by nc nd 2.0

Das Bild von Afghanistan, das in der deutschen Öffentlichkeit vorherrscht, ist stark eingeschränkt: Die Berichte werden bestimmt durch die Bundeswehr und deren vermeintliche Hilfsdienste; emanzipatorische politische Ansätze und Bewegungen aus der afghanischen Bevölkerung sind hingegen kaum bekannt. Im Herbst 2015 findet darum eine Veranstaltungsreihe statt, zu der vier basispolitische AkteurInnen aus Afghanistan nach Deutschland eingeladen sind. Neben Berlin und Frankfurt machen sie auch Stadion in Stuttgart. Wir wollen zuhören und gemeinsam mit den Akteur_innen diskutieren, vielleicht sogar solidarisch voneinander lernen.

Die vier ReferentInnen vertreten verschiedene Handlungsansätze, die den politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Umbauprozessen nach der militärischen Intervention 2001 Perspektiven «von unten» entgegen stellen: Kämpfe für Gerechtigkeit bei Kriegsverbrechen, Frauenrechte, «echte Demokratie» und insgesamt für die Bedürfnisse und die Beachtung des Willens der einfachen Menschen.

  • Was bewegt afghanische, anti-fundamentalistische Basisaktivist_innen?
  • Welche Analysen, Ansatzpunkte, Ziele, Strategien werden durch lokale Initiativen und Kämpfe entwickelt?
  • Mit welchen Hindernissen sind diese Aktivitäten konfrontiert?
  • Welche Rolle können wir hier in Deutschland einnehmen?

Auf dem Podium sitzen:

  • ein Vertreter der künstlerischen Organisation AHRDO (Afghanistan Human Rights and Democracy Organization)
  • eine Vertreterin der feministischen Frauenorganisation RAWA (Revolutionary Association of the Women of Afghanistan)
  • eine Vertreterin des Verbandes der Familien der Opfer von Kriegs- und Menschenrechtsverbrechen SAAJS (Social Association of Afghan Justice Seekers)
  • ein/e Vertreter/in der links-demokratischen, vor allem basispolitisch aktiven Partei Hezbe-Hambastagi (Solidaritätspartei Afghanistan, SPA)

Bild: Hadi Zaher, flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Zeitraum

12.11.2015, 19:00 Uhr - 12.11.2015, 21:00 Uhr

Adresse

Altes Feuerwehrhaus
Möhringer Straße 56
70199
Stuttgart
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag

Themenkategorien

Frieden / Antimilitarismus

Website

http://www.bw.rosalux.de/event/54346

iCal Format

in iCal Format herunterladen