Tereza%20hronova ghana%202012

Eine Tour: Vom Kakaobaum und der "Speise der Götter" bei den Azteken über das koloniale Machtmittel zum süßen Schokoladengenuss heute und in den bitteren Alltag im Kakaoanbau in Westafrika.

Mit Pauline Zéi von der INKOTA-Partnerorganisation INADES haben wir diesmal Gelegenheit, aus erster Hand über die gegenwärtige Situation und über Zukunftsperspektiven im Kakaoanbau in Westafrika zu sprechen.

Mit Pauline Zéi (Direktorin INADES-Bildungszentrum, Côte d'Ivoire), Anke Kuß (INKOTA) und Steffen Ramm (Botanischer Garten Potsdam),
Moderation und Einleitung: Karl Hildebrandt (Oikocredit)

Eine Veranstaltung der Kampagne Make Chocolate Fair! beim INKOTA-netzwerk e.V. in Kooperation mit dem Botanischen Garten Potsdam, dem Aktionsladen Eine Welt Potsdam und dem Oikocredit Förderkreis Nordost e.V.

Zeitraum

27.10.2019, 14:00 Uhr - 27.10.2019, 16:30 Uhr

Adresse

Gewächshäuser im Botanischen Garten Potsdam
Maulbeerallee 2
14469
Potsdam

Eingetragen von

INKOTA-netzwerk

Aktionsform

Führung und Vortrag

Themenkategorien

Globalisierung / Entwicklung / Migration
Ökonomie / Finanzen

Website

https://www.nordost.oikocredit.de/k/n2111/news/view/189031/5266/potsdam-kolo(ge)nialer-kakao.html

iCal Format

in iCal Format herunterladen