2985387510 9495223f77 b

Mit Karin Binder, MdB; Heike Hänsel, MdB; Dr. Susanne Nowitzki-Grimm, Deutsche Gesellschaft für Ernährung BW; Harald Röcker, AOK Mittlerer Oberrhein; Georg Rammer, Dipl-Psychologe und attac Karlsruhe; Roland Jung, Kreisvorsitzender GEW Karlsruhe und weiteren ExpertInnen

Immer mehr Kinder und Jugendliche bleiben heute über die Mittagszeit in Kita und Schule. In dieser Zeit sollten sie mit der Verpflegung fast die Hälfte der benötigten Tagesenergie aufnehmen. Gutes und beitragsfreies Kita- und Schulessen muss deshalb eine Selbstverständlichkeit sein. Die Familien sind schlicht darauf angewiesen.

Gute Schulkantinen sind leider die Ausnahme. Für die Verpflegung bedarf es verbindlicher Qualitätsstandards, die auch kontrolliert werden. Das Angebot soll aus frischen Zutaten bestehen, ausgewogen und abwechslungsreich sowie frei von Zusatzstoffen sein. Gutes Gemeinschaftsessen soll alle Kinder und Jugendliche gleichermaßen erreichen - unabhängig vom Geldbeutel der Eltern.

Das ist nicht zum Nulltarif zu haben. Länder und Kommunen benötigen dafür die Unterstützung des Bundes. Schul- und Kitaverpflegung gehört zum Lern- und Erziehungsalltag und ist eine Fürsorge- und Vorsorgepflicht des Staates. Deshalb ist der Bund in der Verantwortung, die Finanzierung für eine flächendeckende Schul- und Kitaverpflegung sicherzustellen.

10:30 Begrüßung und Einführung (Karin Binder, MdB)

11:00 Wie muss gute Schulverpflegung aussehen und was erwarten wir von der Politik? Gesprächsrunde mit Schülern, Eltern und Lehrern; Moderation: Heike Hänsel, MdB

12:00 Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Baden-Württemberg stellt sich vor (Dr. Susanne Nowitzki-Grimm, Deutsche Gesellschaft für Ernährung BW)

12:45 Mittagspause mit Schulverpflegung von «Lunchbox», angefragt

13:30 Warum ist eine hochwertige Kita- und Schulverpflegung für alle Kinder und Jugendliche unerlässlich und welchen Beitrag muss die Politik leisten? Podiumsdiskussion mit Ernährungs- und Gesundheitsexperten; Moderation: Karin Binder, MdB

15:30 Ende

Veranstaltung in Kooperation mit Karin Binder, MdB und Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag
Kontakt

RLS-Regionalbüro Baden-Württemberg
Ludwigstr. 73a
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 99797090
Fax: 0711 99797091
Email: schlager@rosalux.de

Foto: hifix, flickr / CC BY-NC-ND 2.0

 

Zeitraum

11.05.2013, 10:30 Uhr - 11.05.2013, 15:30 Uhr

Adresse

ver.di-Haus
Rüppurer Str. 1
76137
Karlsruhe
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag

Themenkategorien

Bildung / Familie / Gesundheit

Website

http://www.bawue.rosalux.de/event/48313/

iCal Format

in iCal Format herunterladen