19430215722 9a5f0c69b9 h

Prof. Athanasios Marvakis, Sozialwissenschaftler an der Universität Thessaloniki

Mit dem an der Universität Thessaloniki lehrenden und in Deutschland aufgewachsenen Gesellschaftswissenschaftler Athanasios Marvakis wollen wir u.a. folgende Fragen besprechen:

Wie kam es zu dem deutlichen «Nein» gegen das Spar-Diktat aus Berlin und Brüssel?
Welche Teile der Bevölkerung haben mit «Nein» gestimmt, welche mit «Ja»? Und aus welchen Gründen? Wie haben sich die sozialen Bewegungen verhalten?
Welche Erwartungen haben die Menschen jetzt?
Kann die griechische Regierung nun ihr Reform-Programm in Angriff nehmen? Auf wen kann sie sich dabei stützen?
Wie sind die ersten sechs Monate der neuen Regierung zu bewerten? Welche konkreten Reformen hat sie bisher umgesetzt oder eingeleitet? Wie hat sich das politische Klima in Griechenland seit dem Wahlsieg von Syriza verändert?
Was bedeutet das griechische «Oxi» für die weitere Entwicklung in Europa? Welche Erwartungen haben die Griechen an die Linkskräfte in Deutschland
Athanasios Marvakis ist Professor für Sozialpsychologie an der Universität in Thessaloniki. Er hat in Tübingen promoviert und hat vielfach auch auf Deutsch veröffentlicht, z.B. «Lehrstück Griechenland. Neoliberale Krisenkonstruktion oder: Warum aus einer griechischen Fliege ein europäischer Elefant gemacht wird» (Zeitschrift Argument 296/ Januar 2012).

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Bild: Adolfo Lujan, flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Zeitraum

17.07.2015, 19:00 Uhr - 17.07.2015, 21:00 Uhr

Adresse

RLS Regionalbüro Stuttgart
Ludwigstr. 73A
70176
Stuttgart
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag

Themenkategorien

Soziales / Arbeit
Ökonomie / Finanzen
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.bw.rosalux.de/event/53810

iCal Format

in iCal Format herunterladen