Logo rls bw cmyk mehrzeilig

Ist die Bewegung gegen «Stuttgart 21» ein passendes Beispiel Gewaltfreier Konfliktaustragung? Dieser Frage ging der Friedensforscher Achim Schmitz in einer Studie, für die er mit AkteurInnen und AktivistInnen der Bewegung gegen «Stuttgart 21» sprach, nach. Im Workshop werden zentrale Ergebnisse der Studie aus demokratietheoretischer Sicht vorgestellt.

Der Aktionsforscher Wolfgang Sternstein ist aktiv in der Bewe­gung gegen «Stuttgart 21» und beleuchtet den Widerstand mit seiner Konzeption der Gewaltfrei­heit, die zu einem Großteil an Mahatma Gandhi angelehnt ist.

Holger Isabelle Jänicke, Berater für die Bewegung gegen «Stuttgart 21», schildert sein eher praxisorientiertes Verständnis von Gewalt­freiheit als Bewegungsarbeiter im Rechtshilfebüro. Sternstein und Jänicke schöpfen aus einem großen Wissensfundus von ihrer jahrzehntelangen Erfahrung in mehreren gewaltfreien Bewegun­gen be­sonders in Baden-Württemberg. Kristallisationspunkte wa­ren vor allem Wyhl (Bauplatz ei­nes Atom­kraftwerks), Mut­langen (Stationierungsort atomarer Mittel­streckenraketen) und Stuttgart (EUCOM –  Europäische Kommandozentrale der US-Armee).

Nach Impulsreferaten werden im Workshop Aspekte Gewaltfreier Aktion wie Aktionstrainings, Konsensentscheidungen, Bezugsgruppen, Aktionsrollenspiele erörtert und kritisch re­flektiert. Wir wollen die Entwicklung der gewaltfreien Bewegung betrachten und die mo­mentane Si­tuation analysieren, um daraus Desiderate/Wunschvorstellungen für zukünftige Gewaltfreie Aktio­nen zu erarbeiten. Zu unserem Workshop laden wir insbesondere Aktive in sozialen Bewegungen sowie alle wissenschaftlich und politisch interessierten Menschen ein.

Kontakt

RLS-Regionalbüro Baden-Württemberg
Ludwigstr. 73a
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 99797090
Fax: 0711 99797091
Email: schlager@rosalux.de

Zeitraum

06.10.2012, 10:00 Uhr - 06.10.2012, 17:00 Uhr

Adresse

Denkmacherei
Werastr. 10
70182
Stuttgart
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Seminar

Themenkategorien

Frieden / Antimilitarismus
Verkehr / Stadtentwicklung

Website

http://www.bw.rosalux.de/event/46446/gewaltfreiheit-und-ziviler-ungehorsam.html

iCal Format

in iCal Format herunterladen