7942315516 e19a2019eb b

Mit der «Alternative für Deutschland» (AfD) erreicht der europaweite Trend zur Bildung antieuropäischer, fremdenfeindlicher und marktradikaler Bewegungen und Parteien in rasanter Geschwindigkeit auch Deutschland. In der Region Stuttgart fanden seit Anfang des Jahres Proteste einer rechten Allianz vorgeblich gegen den Bildungsplan der grün-roten Landesregierung statt. Bei diesen Protesten spielten Kräfte aus dem nationalistischen und wertkonservativen Flügel der Partei eine maßgebliche Rolle. So rief Beartix Storch, vierte der AfD-Liste zur Europawahl entsprechend dem Wahlkampfmotto «Klassische Bildung statt Multikulti-Umerziehung» massiv zu den Demonstrationen auf und stellte mit ihren Vereinen und Netzwerken die logistische und politische Infrastruktur zur Verfügung.

Was sind Ursache und Anlass zur Gründung der AfD? Wer sind ihre Gründer und Macher? Woher kommen ihre Mitglieder und was verbindet sie?

Welchen Platz in der politischen Landschaft wollen sie besetzen und wie sind die Erfolgsaussichten? Und was kann man dagegen tun?

Thomas Willms (Berlin) ist Politikwissenschaftler und Bundesgeschäftsführer der VVN-BdA.

Veranstaltung in Kooperation mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der AntifaschistInnen (VVN-BdA) Esslingen und KOMMA - Jugend und Kultur

Foto: Andreas Issleib auf flickr.com: http://www.flickr.com/photos/a-issleib/7942315516/

 

Zeitraum

30.09.2014, 19:00 Uhr - 30.09.2014

Adresse

KOMMA - Jugend und Kultur, Esslingen
Maille 5
73728
Esslingen
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag / Diskussion

Themenkategorien

Antifaschismus
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.bawue.rosalux.de/event/51509/frischer-wind-bei-alten-rechten-afd-die-alternative-fuer-deutschland.html

iCal Format

in iCal Format herunterladen