Kirchentag 2

Mit Ahmed Aweimer, Dialog- und Kirchenbeauftragter des Zentralrats der Muslime; Iddo Bet-Hallahmi, Saalam-Shalom-Initiative Berlin-Neukölln; Jürgen Klute, ehemaliger Sozialpfarrer, Herne (angefragt); Christine Buchholz, religionspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Im Winter demonstrierten Woche für Woche Tausende in Dresden und anderen Städten gegen die angebliche «Islamisierung des Abendlandes». Infolge der Pegida-Demonstrationen nahm die Zahl der Übergriffe auf Flüchtlinge und Muslime um 130 Prozent zu. Dagegen gingen mehr als 100.000 Menschen bundesweit gegen Rassismus und für eine tolerante, weltoffene Gesellschaft auf die Straße.

Im Gespräch mit Menschen jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubens wollen wir diskutieren: Was bedeutet es, wenn das demokratische Zusammenleben in einer pluralen, multireligiösen Gesellschaft zunehmend in Frage gestellt wird? Wie können wir wachsender Islamfeindlichkeit und Antisemitismus entgegenwirken? Wie begegnen Religionsgemeinschaften, aber auch DIE LINKE den drängenden aktuellen Fragen nach Armut und der sozialen, politischen und kulturellen Polarisierung der Gesellschaft? Was muss der Beitrag von Linken in diesen Auseinandersetzungen sein?

Mit:

Ahmed Aweimer, Dialog- und Kirchenbeauftragter des Zentralrats der Muslime
Iddo Bet-Hallahmi, Saalam-Shalom-Initiative Berlin-Neukölln
Jürgen Klute, ehemaliger Sozialpfarrer, Herne (angefragt)
Christine Buchholz, religionspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Moderation: Claudia Haydt, Mitglied des Parteivorstands DIE LINKE
Anschließend kleiner Empfang mit Imbiss.

Eine Veranstaltung im Rahmenprogramm zum Evang. Kirchentag 2015

Zeitraum

05.06.2015, 18:30 Uhr - 05.06.2015, 21:00 Uhr

Adresse

RLS Regionalbüro Stuttgart
Ludwigstr. 73A
70176
Stuttgart
Deutschland

Eingetragen von

Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Aktionsform

Vortrag

Themenkategorien

Frieden / Antimilitarismus
Politik / Demokratie / Recht

Website

http://www.bw.rosalux.de/event/53531

iCal Format

in iCal Format herunterladen